Bau eines GFK Koiteiches

Teichbau mit GFK (Glasfaserkunststoff)

 GFK die wohl haltbarste Art und Weise einen Garten- Koi oder Schwimmteich zu bauen. Der Untergrund besteht meist aus einer Estrichform, einem Mauerwerk oder anderem wasserfesten Material worauf mehrere Lagen Glasfasermatten mit Kunstharz und Härter auflaminiert werden und mit einer speziellen Endbeschichtung, die individuell eingefärbt werden kann, überzogen wird. Diese Teichschale ist fast unverwüstlich und läßt schon beim Bau alle Formen und Gestaltungsmöglichkeiten zu.

Nachdem Lage, Form und Größe festgelegt sind wird der Teich ausgebaggert

Nach dem Aushub des Teiches und der Filterkammer werden die Armierungsgitter , die Bodenabläufe und Rohrleitungen verlegt.

Danach wird der Estrich aufgetragen und verdichtet und dem Teich die endgültige Form gegeben.

Ist der Estrich ausgehärtet wird die eigentliche Teichschale aus Glasfasermatten und Kunstharz von Hand laminiert und abschließend mit einer Endbeschichtung versehen

Auch die Filter- und Pumpenkammer wird so gefertigt

Das Endergebnis ist eine schöne, fast unverwüstliche, Wasseroase die Ihnen lange Jahre Freude bereiten wird